Deukalion


Deukalion
{{Deukalion}}
Sohn des Prometheus*, der sich und seine Frau Pyrrha in einem Kahn rettet, während Zeus* in einer Sintflut die ganze übrige Menschheit wegen ihrer Sünden vernichtet. Als die beiden Überlebenden das Orakel der Themis* befragen, wie sie die Erde neu bevölkern könnten, erwidert die Göttin: »Werft die Gebeine der großen Mutter hinter euch.« Deukalion erkennt, daß damit die Steine als »Gebeine der Mutter Erde« gemeint sind, und schafft mit Pyrrha die neue Menschheit, »ein hartes Geschlecht, in Drangsal erfahren« (Ovid, Metamorphosen I 260–415). Der Gedanke, Menschen könnten aus Steinen entstehen, lag den Griechen nahe, denn laas bedeutet »Stein«, laos »Volk«.

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deukalion — (Guillaume Rouillé, 1553) Deukalion (altgriechisch Δευκαλίων (Deukalíôn), latein. Deucalion) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Prometheus und der Pronoia („Vorsorge“). Er war König von Thessalien und wohnte in Kymos in der Phthiotis …   Deutsch Wikipedia

  • Deukalĭon — Deukalĭon, 1) Sohn des Prometheus u. der Pandora od. Klymene; Gemahl der Pyrrha, Herrscher im thessalischen Phthia. Als Zeus das verdorbene Menschengeschlecht durch eine allgemeine Überschwemmung vertilgte, wurden allein D. u. Pyrrha, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deukālion — Deukālion, nach griech. Mythus Sohn des Prometheus und der Klymene, Herrscher im thessalischen Phthia. Er baute, als Zeus das Menschengeschlecht durch eine Flut zu vertilgen beschlossen, auf den Rat seines Vaters einen hölzernen Kasten und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Deukalion — Deukalĭon, Sohn des Prometheus, Gemahl der Pyrrha, rettete sich mit ihr in einem Kasten aus der Flut (Deukalionische Flut), durch die Zeus das Menschengeschlecht zu vertilgen beschlossen hatte, landete auf dem Parnaß und ward der Stammvater des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Deukalion — Deukalion, nach der griech. Mythe Sohn des Prometheus, rettete sich bei der großen Fluth mit seinem Weibe Pyrrha auf den Gipfel des Parnassus; nach der Sage verwandelten die Götter die von ihm und Pyrrha rückwärts geworfenen Steine in Menschen;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Deukalion — Deukalion,   griechisch Deukalịon, griechischer Mythos: Sohn des Prometheus, Stammvater der Hellenen. Mit seiner Gemahlin Pyrrha rettete er sich in einem hölzernen Kasten aus der Sintflut, als Zeus das Menschengeschlecht vernichten wollte. Auf… …   Universal-Lexikon

  • Deukalion — Deukàlion m DEFINICIJA mit. kralj Tesalije, praotac Helena, s ženom Pirom spasio se sveopćeg potopa, sličan biblijskom Noi …   Hrvatski jezični portal

  • Deukalion — Deu|ka|li|on (Gestalt der griechischen Sage); die Sintflut des Deukalion …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Deukalion (Mythologie) — Deukalion (Mythologie). Ein Sohn des Prometheus, also einer des ersten Menschen, und Stifter eines neuen Menschengeschlechts, der Noah der griechischen Mythe. Aus der Büchse Pandorens war das Unglück und das Böse in mannichfacher Gestalt auf die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Deukalion (Sohn des Minos) — Deukalion (griechisch Δευκαλίων) war laut griechischer Mythologie der Sohn des Minos und der Pasiphae. Nach Überlieferung des Asklepiades von Samos war Krete seine Mutter.[1] Er wurde nach seinem Bruder Katreus König von Kreta. Seine Kinder… …   Deutsch Wikipedia